Allgemeine Nutzungsbedingungen des Kundenportals

Präambel

Die Zwick GmbH & Co. KG, August-Nagel-Straße 11, 89079 Ulm (fortan: „Zwick“), betreibt unter der Domain www.zwick.de/kundenportal das Zwick Kundenportal (fortan: „Kundenportal“). Die Nutzung des Kundenportals setzt eine besondere Registrierung des Nutzers durch Zwick voraus. Mit der Anmeldung akzeptiert der Nutzer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Kundenportals (fortan: „Nutzungsbedingungen“). Der Nutzer kann diese Nutzungsbedingungen auch nach Vertragsabschluss jederzeit unter dem von jeder der  Websites erreichbaren Link „Nutzungsbedingungen“ aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen.

1. Registrierung, Freischaltung durch Zwick

1.1 Der Nutzer hat sich vor Inanspruchnahme der Dienste zu registrieren. Jeder potentielle Nutzer muss zuvor durch Zwick als bestehender Kunde registriert worden sein. Die Voraussetzungen zur Registrierung obliegen ausschließlich dem Ermessen von Zwick. Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren und entsprechend nur ein Nutzerprofil anlegen.

1.2 Zur ersten Anmeldung stellt Zwick dem Nutzer nach Übermittlung seiner Mailadresse einen vorbereiteten Account zur Verfügung, den dieser mit einem Wunschpasswort aktivieren kann. Nach Aktivierung des Accounts bekommt der Nutzer eine Opt-in Mail zur Verifizierung seiner Mailadresse. Erst danach steht der Account zur Nutzung bereit. Der Nutzer ist verpflichtet, dieses Passwort geheim zu halten. Zwick wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben oder den Nutzer zur Offenlegung des Passworts auffordern. Das Passwort kann jederzeit unter „Mein Profil“ geändert werden.

1.3 Die Registrierung von Nutzern umfasst die vollständige Angabe von Name, Adresse, E-Mail-Kontaktdaten sowie die Erstellung eines Benutzerprofils, das Firmenname, Inhaber, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse sowie sämtliche Maschineninformationen beinhaltet.

1.4 Der Nutzer versichert durch seine Registrierung, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten zutreffend und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, Zwick Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen. Es ist jedoch technisch nicht mit Sicherheit festzustellen, ob ein registrierter Nutzer tatsächlich diejenige Person ist, die der Nutzer zu sein vorgibt; eine Überprüfung der tatsächlichen Identität eines Nutzers wird daher von Zwick nicht übernommen.

1.5 Mit Abschluss des Aktivierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung des Kundenportals ab, dieses Angebot wird von Zwick mit Freischaltung für den Nutzer angenommen, hierdurch kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und Zwick zustande.

2. Kundenportal

2.1 Zwick bietet mit dem Kundenportal eine Plattform an, die Nutzern Zugang zu Konzern- und Produktinformationen von Zwick, den Dialog mit Zwick, Informationen zu Events, sowie eine Übersicht über die bei Zwick erworbenen Produkte und eine Bibliothek der damit korrelierenden Dokumente (z.B. Bedienungsanleitungen und Kalibrierscheine) bietet. Die Nutzung des Kundenportals ist kostenfrei.

2.2 Der Nutzer bekommt nach Registrierung im Kundenportal über sein Benutzerprofil im sog. Dashboard einen Überblick über alle Inhalte des Kundenportals. Ein Kundenportal-Profil kann Maschinen und Dokumente von mehreren Accounts beinhalten. Ist dies der Fall, erscheint im Profil-Streifen ein Drop-Down Menü, welches alle Kundennummern anzeigt. Je nach Auswahl des Accounts verändern sich die Inhalte auf den Seiten automatisch. Hierbei werden dem Kunden als Unterscheidungskriterium Firmenname, Ort und Kundennummer angezeigt.

2.3 Der Nutzer hat zudem die Möglichkeit, über Widgets einen direkten Einstieg zu den wichtigsten Themen zu erhalten. Anstehende Inspektions-/ Kalibrierungstermine werden dem Nutzer angezeigt.

2.4 Rechtswidrige Inhalte darf Zwick ohne Vorankündigung entfernen. Zudem ist Zwick berechtigt, die registrierten Profile zu überwachen und entsprechende Daten und Zeitpunkte der Nutzung für konzerninterne Zwecke der Messung von Produktperformance, Qualität und Usability statistisch auszuwerten; dies gilt für freigegebene wie nicht-freigegebene Daten gleichermaßen. Entsprechenden Maßnahmen von Zwick stimmt der Nutzer durch Aktivierung seines Accounts und Registrierung im Kundenportal ausdrücklich zu.

2.5 Zwick ist bemüht, das Kundenportal möglichst konstant verfügbar zu halten, eine 100%ige Verfügbarkeit der Plattform ist technisch jedoch nicht sicherzustellen. Daher können etwa Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von Zwick stehen (wie z.B. Stromausfälle, Störungen von öffentlichen Datennetzen, etc.), zu Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung des Kundenportals führen.

3. Verantwortlichkeit der Nutzer für eingestellte Inhalte

3.1 Für die im Kundenportal eingestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen zum Nutzer, deren Wahrheitsgehalt und Zweckdienlichkeit sowie für Inhalte auf von Nutzern verlinkte externe Websites, übernimmt Zwick keine Verantwortung.

3.2 Entdeckt der Nutzer eine gesetzes- oder vertragswidrige Nutzung des Kundenportals, kann er diese mit dem auf dem Kundenportal ersichtlichen Kontaktformular melden.

4. Pflichten des Nutzers

4.1 Der Nutzer verpflichtet sich bei Registrierung und Nutzung des Portals,

a) ausschließlich zutreffende und nicht irreführende personen- und firmenbezogene Angaben einzustellen,

b) bei der Nutzung der Inhalte und Dienste auf dem Kundenportal die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten und insbesondere nicht durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht oder anderweitig gesetzlich geschützte Inhalte zu verwenden, ohne dazu berechtigt zu sein, oder gesetzlich geschützte Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben.

4.2 Dem Nutzer ist untersagt,

a) Mechanismen, Software oder Scripts in Verbindung mit der Nutzung des Kundenportals zu verwenden, soweit diese Mechanismen, Software oder Scripts nicht von Zwick selbst zur Nutzer-Verwendung entwickelt und angeboten werden,

b) Inhalte des Kundenportals von sich oder anderer Nutzer zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben,

c) die Funktionalität des Kundenportals durch Maßnahmen zielgerichtet zu beeinträchtigen oder diese übermäßig zu belasten.

5. Support

Der Kunde kann Fragen und Erklärungen zu den Diensten des Kundenportals jederzeit über das Kontaktformular oder per Fax oder Brief an Zwick übermitteln.

6. Änderungen des Kundenportals

Zwick behält sich vor, die angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, soweit dies für den Nutzer zumutbar ist.

7. Haftung von Zwick, Freistellung durch Nutzer

7.1 Dem Nutzer stehen im Falle leicht fahrlässiger Pflichtverletzung von Zwick, ihrer Angestellten und anderen Erfüllungsgehilfen keine Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen Zwick, ihrer Angestellten und anderen Erfüllungsgehilfen zu, wenn die Verletzung keine Pflicht betrifft, die für die Erreichung des Vertragszweckes von wesentlicher Bedeutung ist und auf deren Einhaltung der Nutzer vertrauen durfte. Besteht in solchen Fällen eine Haftung sind Schadensersatzansprüche der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

7.2 Die vorstehenden Beschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Zwingende gesetzliche Haftungsvorschriften, wie z.B. die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, bleiben unberührt.

7.3 Der Nutzer stellt Zwick von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen Zwick wegen einer vom Nutzer zu vertretenden Verletzung ihrer Rechte durch die vom Nutzer im Kundenportal eingestellten Inhalte geltend machen, frei. Diese Freistellung zugunsten Zwick erfasst auch solche Ansprüche, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen Zwick wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die Nutzung des Kundenportals durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer übernimmt alle bei Zwick im Zusammenhang mit einer Verletzung von Rechten Dritter entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich derjenigen Kosten für die Rechtsverteidigung von Zwick. Weitergehende Rechte und Schadensersatzansprüche von Zwick bleiben hiervon unberührt.

8. Datenschutz

Ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, die die Nutzer über das Kundenportal an Zwick übermitteln, ist Zwick ebenso wie den Nutzern selbst äußerst wichtig. Zwick berücksichtigt daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzregelungen. Zwick wird die personenbezogenen Daten der Nutzer insbesondere nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten in sonstiger Art und Weise zur Kenntnis bringen.

9. Beendigung des Vertrags

9.1 Der Nutzer kann die Registrierung und Nutzung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung direkt im Kundenportal unter „Mein Profil“ beendigen. Die Beendigung des Vertrags kann ebenso unter Angabe der im Kundenportal registrierten E-Mail-Adresse sowie des Namens des Nutzers wie folgt vorgenommen werden:

per Brief: Zwick GmbH & Co. KG, August-Nagel-Straße 11, 89079 Ulm

per Telefax: +49-7305-10-200

per E-Mail: info@zwick.de

9.2 Zwick ist berechtigt den Nutzer mit sofortiger Wirkung zu sperren, wenn der Nutzer gegen seine vertraglichen Pflichten, insbesondere denen aus Ziffer 1 und 4 dieser Nutzungsbedingungen verstößt, oder Dritte einschließlich anderer Nutzer mittels des Kundenportals schädigt oder gefährdet.

9.3 Unabhängig von einer Kündigung mit sofortiger Wirkung ist Zwick bei Vorliegen eines wichtigen Grundes berechtigt, gegenüber dem Nutzer die Löschung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat, vorzunehmen, eine Abmahnung auszusprechen oder den Zugang zum Kundenportal zu sperren.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Nebenabreden zum Vertrag zwischen Zwick und dem Nutzer bestehen nicht.

10.2 Zwick behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, dies ist für den Nutzer nicht zumutbar. Zwick wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Der Nutzer hat dann das Recht, der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen innerhalb von zwei (2) Wochen nach der Benachrichtigung unter den in Ziffer 9.1 genannten Kontaktdaten zu widersprechen, anderenfalls gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als vom Nutzer angenommen. Der Nutzer wird von Zwick in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hingewiesen.

10.3 Vorbehaltlich anderweitiger Vereinbarung kann der Nutzer alle Erklärungen an Zwick per E-Mail mit dem im Kundenportal verlinkten Kontaktformular abgeben oder diese per Fax oder schriftlich an Zwick übermitteln. Zwick kann Erklärungen gegenüber dem Nutzer per E-Mail oder schriftlich an die Adresse übermitteln, die der Nutzer als aktuelle Kontaktdaten in seinem Benutzerprofil angegeben hat.

10.4 Sollten einzelne Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Eine unwirksame Regelung ist durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt; entsprechendes gilt bei Vertragslücken.

10.5 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts. Erfüllungsort ist der Sitz von Zwick. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, ebenfalls der Sitz von Zwick.

Top